Versandkostenfrei ab €110,--

0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Chardonnay

Herkunft: vermutlich Burgund, Frankreich

Abstammung: Natürliche Kreuzung von Burgunder x Heunisch

Anbaufläche und Verbreitung: 1.617 ha, 3,5 %. Erst gegen Ende des vorigen Jahrhunderts hat die Sorte Chardonnay in Österreich flächenmäßig Bedeutung gewonnen. Die Sorte war schon, besonders in der Steiermark, vertreten. Früher wurde kein Unterschied zwischen Weißem Burgunder und Chardonnay gemacht und auch in der statistischen Erfassung waren bis 2009 beide Sorten in einer Angabe (Weißer Burgunder) enthalten. In der Steiermark wird die Bezeichnung Morillon traditionellerweise als Synonym für den Chardonnay verwendet.

Wichtige ampelografische Merkmale
Blatt: mittelgroß, fünfeckig, wenig gelappt, Stielbucht nackt, offen
Traube: mittelgroß, dichtbeerig, kegelförmig, Beitraube häufig; Beeren rundlich, gelbgrün gefärbt

Morillon ist genetisch ident mit der Sorte Chardonnay. Spezialisten können an den Blättern und Trieben  geringfügige farbliche Unterschiede erkennen. Das reicht aber nicht, um von einer selbstständigen Sorte zu sprechen. Auch an der Traube sind keine Unterschiede erkennbar.

Reifezeit: mittel

Bedeutung, Ansprüche: Die Sorte ist weltweit verbreitet, liefert Weine, die zu den teuersten Weinen der Welt zählen, aber auch den Grundwein für die Champagnererzeugung. Benötigt gute, warme Lagen mit tiefgründigen Böden mit guter Wasserversorgung und höherem Kalkgehalt.

Wein: Je nach Reife werden unreife, dünne und grasige, aber bei voller Reife sehr wuchtige Weine gewonnen. Der Weinausbau erfolgt in zwei Stilrichtungen - der klassische im Stahltank mit betonter Frucht und anregender Säure und andererseits, meist international üblich mit biologischem Säureabbau und Reife im Barrique. Das wichtigste Merkmal eines großen Chardonnays ist seine Komplexität, die nur in besonderen Lagen mit kalkreichen Böden entsteht. Die besten Vertreter dieser komplexen Chardonnays wachsen im Burgenland und in der Steiermark, aber auch in einzelnen Lagen Niederösterreichs und Wiens.

Chardonnay

Chardonnay

In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt

  1. 1
  2. 2
  1. Chardonnay Ried Martinsberg 2020

    Produzent: Bayer Erbhof
    Helles Gelb. Silberreflexe. In der Nase ein Hauch von gelben Äpfeln, Nuancen von frischer Birne. Wiesenkräuter. Komplex, engmaschig, feine Extraktsüße, finessenreiche Säurestruktur, mineralischer Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.
    € 9,70 ab: € 9,00
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  2. Chardonnay Ried Martinsberg 2019

    Produzent: Bayer Erbhof
    Strohgelbe Farbe mit leicht grünlichem Schimmer. In der Nase fein-fruchtiges, sortentypisches, duftiges Aroma mit Geruchsnoten von reifen Südfrüchten, ausgewogener und kräftiger Körper, Frische, lebhafte und angenehme Säure (Zitrusfrüchte), langer Nachgeschmack.
    € 9,70 ab: € 9,00
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  3. Chardonnay Muschelkalk 2019

    Produzent: Giefing
    Mittleres Grüngelb. In der Nase reife, gelbe Frucht nach Apfel, Birnen und kandierten Orangenzest. Am Gaumen saftig, gute Komplexität, feine weiße Tropenfrucht, dezente Extraktsüße, mineralischer Touch, elegant und gut anhaftend, verfügt über Reifepotenzial. Vegan, H-FREE - Laut Untersuchung des Bundesamtes für Weinbau hat der Wein einen Histamingehalt von weniger als 0,1 mg/l Chardonnay ist seit über 100 Jahren als Klevner in Rust beheimatet. Er wächst auf Kalksandböden, die von Sedimenten unterzogen sind. Das gibt diesem Wein diese besondere Mineralik.
    € 13,70 ab: € 12,90
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  4. Chardonnay Leithaberg DAC 2019

    Produzent: Bayer Erbhof
    Helles Strohgelb. In der Nase sehr würzig und frisch, am Gaumen zarte Anklänge von reifen Obst, leichte Cremigkeit durch den Holzausbau, sehr mineralisch und würzig, angenehme Säure, langer Abgang.
    € 14,90 ab: € 13,90
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  5. Chardonnay Ried Bodigraben 2019 Chardonnay Ried Bodigraben 2019
    New!

    Chardonnay Ried Bodigraben 2019

    Produzent: Wieder
    Leuchtendes grüngelb. In der Nase fruchtig mit exotischen Anklängen, feiner Karamelltouch, etwas Pfirsich, zarte Honignoten. Am Gaumen cremige Frucht, saftig, lebendig, schöne Mineralität.
    € 15,50 ab: € 14,50
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  6. Chardonnay Unplugged 2018

    Produzent: Reeh Hannes
    Leuchtendes Gelb, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfruchtanklänge, zarter Blütenhonig, kandierte Orangenzesten. am Gaumen stoffig, kraftvoll und mineralisch, feine Holzwürze, zart nach Vanille im Abgang, ein vielseitiger Speisenbegleiter.
    € 18,30 ab: € 17,00
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  7. Chardonnay Ried Steinriegel 2018

    Produzent: Gesellmann
    In der Farbe kräftiges Strohgelb mit grünen Reflexen. In der Nase präsentiert sich der Wein zart nach Feuerstein und Grapefruitzesten mit Anklängen von weißer Tropenfrucht und einem rauchigen Touch. Am Gaumen zeigt der Wein eine saftige, elegante feine Tropenfrucht mit einer kräftigen Säurestruktur und einem feinen Honigtouch im Nachhall. Ein stoffiger Speisenbegleiter. RZ: 1,1g/l; S: 5,3 g/l Wein aus biologischem Anbau
    € 23,20 ab: € 21,50
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  8. Chardonnay Leithakalk 2019

    Produzent: Kollwentz
    Helles Grüngelb. In der Nase zarte Kräuterwürze, feine gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Mandarinen, mineralischer touch. Am Gaumen feine Apfelfrucht, zart nach Mango, frisch strukturiert, dezente Extraktsüße im Abgang.
    € 23,50 ab: € 22,00
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  9. Chardonnay Leithakalk 2020

    Produzent: Kollwentz
    Helles Goldgelb, zarte Silberreflexe. In der Nase nach Orangenzesten, gelbe Apfelfrucht, ein Hauch von Mango, zitroniger Touch. Am Gaumen saftig, weißer Pfirsich, zart cremige Textur, dezentes Säurespiel, mineralisch im Abgang, elegant und anhaftend, ein facettenreicher Begleiter bei Tisch.
    € 23,50 ab: € 22,00
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
  10. Chardonnay Bandkräftn 2018

    Produzent: Triebaumer Ernst
    Helles Goldgelb, zarte Silberreflexe. In der Nase Nuancen von Orangenblüten, mit feiner gelber Apfelfrucht unterlegt, zart nach Mango, ein Hauch von weißem Nougat. Am Gaumen saftig, elegant, reife gelbe Kernobstnuancen, fruchtige süße, feiner Säurebogen, mineralisch im Nachhall, bereits gut entwickelt, zart salzig, ein stoffiger Speisenbegleiter zu Fisch und hellem Fleisch.
    € 25,80 ab: € 23,90
    Inkl. 20% USt., zzgl. Versandkosten
In absteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 10 von 16 gesamt

  1. 1
  2. 2